Connect with us   icon linkedin top   icon xing top
background image 0
background image 1
background image 2
Dienstag, 28.07.2015
Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Sofon vereinfacht komplexen Prozess bei LDM

Sofon hat eine Vereinbarung über eine Zusammenarbeit mit Lips Drunen Metaalbedrijf (LDM), Produzent von Stäben und Barren aus Kupferlegierungen, geschlossen. Die Kunden von LDM finden sich vor allem in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, dem Verteidigungssektor, Bausektor, der Luxus-Sanitärbranche und dem Maritimen Sektor. LDM liefert in über dreißig Länder weltweit und ist ein wichtiger Lieferant von Bons & Evers, seinerseits seit 2001 Kunde von Sofon.

Sofon wird künftig für den Prozess von der Kundenanfrage bis zur Bestellungvon LDM, integriert mit MS Dynamics AX, genutzt. Laut Manon Velde-Katgert, Managerin für Finanzen, HR & IT, bedeutet die Zusammenarbeit, dass die vertriebsunterstützende Software von Sofon in das Prozess- und Produktionssystem von LDM integriert wird. „Wir möchten kurzfristig eine ergänzende Produktreihe einführen und müssen dafür unseren Konfigurator anpassen. Das war mit der aktuellen Software nicht mehr machbar. Mit der von Sofon schon.“

LDM war auf der Suche nach einer Lösung, mit dem einfach und schnell komplette und fehlerfreie Angebote, Bestellungen und Verträge zusammengestellt werden können. „Durch die Implementierung des neuen MS Dynamics AX ERP-Pakets, durchgeführt von unserem Partner Pulse, war neue Software in diesem Bereich notwendig“, so Frau Velde. „Da auf Konzernebene (LDM ist Teil der Bons & Evers Group, red.) schon länger erfolgreich mit Sofon gearbeitet wird, war die Entscheidung schnell getroffen. Wir sind schließlich sehr zufrieden mit den Produkten und Dienstleistungen dieses Lieferanten. Deswegen werden das bestehende MFG/Pro ERP-System und der Procon-Konfigurator durch AX in Kombination mit dem Sofon Proposal Organizer ersetzt.“

Durchführung

Sofon unterstützt bei LDM insbesondere die Bedarfsanalyse, Produktauswahl, Produktkonfiguration und die Generierung von Stücklisten und Arbeitsgängen. So trägt Sofon zur korrekten Abwicklung des Angebotsprozesses bei. „Die Standardsoftware von Sofon bietet uns einen deutlichen Mehrwert“, erklärt Frau Velde. „Die Integration in das neue ERP-System ist ausgezeichnet und wir erwarten die Prozessparameter zu unseren Maschinen dadurch gut ansteuern zu können. Im Moment sind wir noch mit der Implementierung beschäftigt, aber die Erfahrungen mit der Sofon-Lösung sind sehr vielversprechend.“

Aktuell wird laut Frau Velde die Basiseinrichtung durchgeführt. LDM möchte Ende diesen Jahres mit der Kombination Sofon-MS Dynamics AX in Echtbetrieb gehen. „Wir liefern hohe Individualität und passen die Produkte den Kundenwünschen an. Bei der Angebotserstellung können unsere Vertriebsmitarbeiter in der Sofon Lösung einen ausführlichen Fragebogen ausfüllen, wodurch die Kundenanforderungen automatisch in das übersetzt werden, was wir liefern können. Wir haben es mit rund 450 Produktmerkmalen zu tun; mit Sofon ist das Eingeben und Verknüpfen dieser Daten mit den Kundeneigenschaften wesentlich einfacher.“

www.ldmbrass.com
gelesen 6641 mal