Connect with us   icon linkedin top   icon xing top
background image 0
background image 1
background image 2
Montag, 21.03.2016
Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Pressebericht: Minkels BV.

minkels logoSofon spielte eine wesentliche Rolle bei der Vergabe der Auszeichnung, die die Minkels BV. vor kurzem vom Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan erhielt. Der Holländische Hersteller von nachhaltigen und innovativen Datenzentren und Serverspace-Lösungen wurde mit dem „European Frost & Sullivan Award 2015“ für neue Produktinnovationen ausgezeichnet. Nach Vincent Liebe, Marketing Manager bei Minkels, ist das auch der "intelligenten Software" von Sofon zu verdanken.

„Die Produkte von Minkels fallen durch Innovation und Flexibilität auf“, sagt Liebe. „Der Kunde profitiert immer von den neuesten Datenzentren-Technologien, modularen Lösungen, die kundenspezifischen und sich verändernden Geschäftsanforderungen gerecht werden. Mit der standardisierten Software von Sofon können wir aus unseren Halbfertigprodukten, die wir auf Lager haben, fast jede beliebige Nachfrage des Kunden erfüllen.“ Und fügt mit einem Augenzwinkern an: „Wenn wir es nicht bauen können, ist es unmöglich.“

Minkels ist ein europäischer Hersteller und weltweiter Lieferant der modernsten Gehäuse, Kühlungen, Überwachung und Energieverteilung für Datenzentren. Mit einem soliden Wachstum und einer langen Tradition bei Entwicklung und Produktion kann Minkels seine Kunden dauerhaft binden. Die Größenordnung der Kunden erstreckt sich von kommerziellen Datenzentren, KMUs bis hin zu Großunternehmen und Regierungsorganisationen. Liebe: „In dem logistischen Produktionsprozess vom Halbfabrikat bis zum fertigen Produkt ist die Nutzung der Sofon-Lösung essentiell.“

Bahnbrechend

Minkels erhielt den Innovationspreis für seinen „Free Standing Cold Corridor®“. Diese Lösung, die im Jahr 2014 lanciert wurde, wurde von Frost & Sullivan als „bahnbrechende aisle containment für den europäischen Markt“ bezeichnet. Das System ist so konzipiert, dass abgeschlossene Belüftungskanäle  für eine energieeffiziente Trennung von Warm- und Kaltluftströmen geschaffen werden, aber unabhängig von den Dimensionen der Server-Racks. „Dank der selbsttragenden Belüftungsstruktur und Modularität bis ins kleinste Detail ist es möglich, äußerst flexibel und ohne weitere Investitionen in Racks  ab dem ersten Tag maximale Energieeffizienz zu schaffen“, erklärt Liebe.

Über Sofon:

Sofon wird für verschiedene Anwendungen verwendet, die sich fast immer auf den kundenspezifischen Verkaufsprozess beziehen. Insbesondere auf die Verbesserung von Prozessen, in denen Angebote, Verträge, Aufträge und die darin festgelegten Bedingungen eine zentrale Rolle spielen. Da Sofon generisch gestaltet ist, kann es ohne Anpassung für eine große Vielfalt an Lösungen genutzt werden, variierend von der Angebotserstellung bis zum Vertragsmanagement. Sofon unterstützt dabei sowohl den Verkaufsprozess als auch alle nachgelagerten Abläufe.

www.minkels.com/de
gelesen 3968 mal