<
Connect with us   icon linkedin top   icon xing top
background image 0
background image 1
background image 2

Aktivitätenmanagement

Ihre Situation

Als multinationales Unternehmen verkaufen Sie ein großes Produktsortiment auf diversen Märkten in diversen Ländern. Ihre zentrale Marketingabteilung ist in ständigem Austausch mit Ihren Verkäufern, um Grundsatzentscheidungen, Angebot und Nachfrage aufeinander abzustimmen. Sie bringt regelmäßig neue Produktkataloge für die verschiedenen Märkte heraus. Gleichzeitig sind die Fabriken, die Sie in Anspruch nehmen, fortwährend damit beschäftigt, ihre Produkte zu erneuern. Der Austausch zwischen Verkauf und Marketing einerseits und Produktentwicklung in den Fabriken andererseits ist kein abgestimmter Prozess: Die eine Seite wartet nicht auf die andere. Unterschiedliche Zeitzonen machen das Ganze nicht gerade leichter. Durch dieses unübersichtliche Activity Management ist eine reibungslose Produktverwaltung kaum möglich. Die Folge: ein hoher Personaleinsatz, der sich jedes Jahr zu einem beträchtlichen Posten bei den Personalkosten summiert. Hinzu kommt noch, dass bei der Abstimmung zwischen zentralem Marketing, Verkäufern und Fabriken regelmäßig etwas schiefgeht. Eine bestimmte Produktoption ist auf einem bestimmten Markt nicht länger erwünscht. Diese Informationen werden zwar weitergegeben, bei der Aktualisierung des Produkts taucht diese Option aber plötzlich wieder auf. Die Absprache ist verloren gegangen. So liefern Sie aufgrund von Kommunikationsproblemen gelegentlich Produkte mit falschen, fehlenden oder unerlaubten Optionen. Die Ausbesserungskosten steigen schnell in schwindelerregende Höhen, und im schlimmsten Fall sind Sie mit äußerst unzufriedenen Kunden und solchen, die sich von Ihnen abwenden, konfrontiert.

 

Die Lösung

Sofon ist in Fällen mit komplexer Kommunikation die Lösung. Sie können damit sämtliche Abstimmungsprobleme beseitigen, indem Sie über Sofon Wissensmodelle von allen Produktoptionen im Zusammenhang mit der Frage, was auf den verschiedenen Märkten möglich und erlaubt ist, erstellen (Variantenmanagement). Sie verfügen dann über eine korrekte, immer aktuelle Informationsquelle, auf die alle betroffenen Stellen zugreifen. Die Fabriken können sich dort rund um die Uhr einloggen und ihre Produkte selbstständig aktualisieren. Und wenn Sie gegenüber einer Fabrik deutlich machen möchten, dass Sie für einen bestimmten Markt eine Option bewusst weglassen, blockieren Sie in Sofon einfach diese Option für den betreffenden Markt. Die Fabrik bekommt dann automatisch die korrekten Informationen und kann nicht versehentlich die unerwünschte Produktoption herstellen. Alle Informationen sind für alle betroffenen Stellen – zentrales Marketing, all Ihre Verkäufer und die Fabriken – konsistent. Zeitunterschiede spielen keine Rolle mehr. Sie haben Ihr Activity Management intelligent gestaltet.

Ihre Vorteile

  • Sie können Ihre Produkte auf den verschiedenen Märkten mit viel weniger Personaleinsatz verwalten.
  • Sie verhindern, dass Sie falsche Produkte herstellen, und vermeiden damit unnötig hohe Kosten und unzufriedene Kunden.

Ebenfalls interessant für Sie

Ergänzend zu Ihrem Aktivitätenmanagement können Sie auch folgende Prozesse intelligent gestalten: Lead Management, Verkaufs-Chancen-Management, Pipeline Management, Gebietsmanagement, Kontaktmanagement, Händleranbindung, Gruppen- und Kampagnenmanagement, Vertriebsbericht, Erfolgs-Verlust-Analyse, Vertriebsplanung.