<
Connect with us   icon linkedin top   icon xing top
background image 0
background image 1
background image 2

Konfigurationsmanagement

Ihre Situation

Als kundenauftragsgesteuertes Unternehmen stehen Sie vor der Herausforderung, mit maßgeschneiderten Lösungen immer schneller auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden reagieren zu müssen. Diese Flexibilität muss sich natürlich auch in Ihrer Produktion niederschlagen. Aber gerade in diesem Schritt liegt oft die Tücke.
Jede kundenspezifische, neue Option erfordert schließlich wieder eine komplette Konfiguration, die in allen Produktausführungen realisiert werden muss. Ein enormer Arbeitsaufwand und ein sehr fehleranfälliger Prozess! Eine einzige Zeile veralteter Daten in einer Konfiguration kann erhebliche Mehrkosten in der Produktion verursachen, etwa durch teure Reparaturen und Lieferverzögerungen oder durch Produkte, die sich während des Prozesses als nicht realisierbar erweisen oder nach der Lieferung an den Kunden nicht den Vorgaben entsprechen. Rücksendungen, Schadensersatzforderungen, Auftragsstornierungen, abwandernde Kunden und schlechte Presse: Die daraus resultierenden Probleme können extreme Formen annehmen. Diese Gefahren begleiten Sie auf Schritt und Tritt und setzen Sie täglich unter Druck.
Vielleicht suchen Sie die Lösung in der Begrenzung der Zahl der Produktvarianten. Dadurch lassen Sie sich aber Chancen und Gewinne entgehen. Sie können die gewünschten Produkte schließlich herstellen, nur nicht liefern. Unterdessen sehen Sie aber, wie sich in kleinem Maßstab operierende Konkurrenten die Rosinen aus dem Kuchen picken, indem sie kundenspezifische, innovative Lösungen anbieten. Das ist keine gute Ausgangsposition für die Zukunft.

Oder arbeiten Sie, als Engineer-to-Order-Unternehmen, nicht mit vorab entwickelten Konfigurationen? Realisieren Sie jeden Auftrag kundenspezifisch und stellen die Ingenieure Ihre Existenzgrundlage dar? Wie steht es dann um Ihren Produktionsfluss und den Zeitaufwand? Sind Sie hinsichtlich der Kosten noch wettbewerbsfähig? Können Sie auf Dauer ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten? Und können Sie mit den sich immer schneller ändernden Marktbedürfnissen Schritt halten? Oder bereitet Ihnen das zunehmend Kopfzerbrechen?

Die Lösung: intelligente Organisation Ihres Konfigurationsmanagements

Dann ist die intelligente Organisation Ihres Konfigurationsmanagements die ideale Lösung. Sofon kann Sie dabei unterstützen: mit Softwaremodulen, die mit Ihrem CRM- und ERP-System kompatibel sind. Der Kern des Systems besteht darin, dass Sie je Variante keine komplette Konfiguration definieren, sondern nur deren Bausteine (logische Einheiten, die sogenannten Argumente).
Jeder Baustein entspricht einem Stück Wissen Ihrer Ingenieure. Darin beschreiben Sie:
  • Sie Sie die neue Option realisieren müssen
  • Wie sich die neue Option auf Ihr Produkt-/Dienstleistungsangebot auswirkt (Zusammenhang)
  • Welche Gesetze und Rechtsvorschriften auf die neue Option anwendbar sind

Angenommen, Sie bieten ein Auto an, das in zwei Ausführungen lieferbar ist – mit drei oder mit fünf Türen. Auf der Teileliste der dreitürigen Variante stehen umklappbare Vordersitze. Die Vordersitze des 5-Türers dagegen haben eine feste Rückenlehne. Die benötigten Teile für die Vordersitze hängen also von der Option „Anzahl der Türen“ ab. Dann brauchen Sie keine gesonderten Teilelisten für das dreitürige und das fünftürige Auto zu erstellen. Das gilt natürlich auch für andere Teile, die sich je nach gewählter Option unterscheiden. Und das dann auch noch jeweils für die Fahrer- und die Beifahrerseite.

Auf der Grundlage dieses festgelegten Wissens setzt die Sofon-Software jeden Auftrag automatisch in eine Liste der benötigten Materialien und die zugehörigen Anweisungen für die Produktion um. So können Sie jedes kundenspezifische Produkt schnell, korrekt und zuverlässig zusammenstellen. Zeitraubende Konfigurationen für jede Variante und endlose Kontrollprozesse gehören somit der Vergangenheit an.
Denn jedes einzelne Argument lässt sich für unzählige Varianten verwenden. Sie brauchen nur noch eine überschaubare Anzahl von Argumenten zu testen und zu pflegen. Wenn die Argumente stimmen, stimmt auch alles, was daraus entsteht.
Zudem handelt es sich nicht um betriebsfremdes Wissen. Mit unserer Software schreiben Sie das Wissen Ihrer eigenen Ingenieure fest, über das sie sowieso verfügen,  um Ihre Produkte und Dienstleistungen realisieren zu können. Ihre Ingenieure kennen auch die kritischen Kontrollpunkte. Wir helfen Ihnen also einfach nur, Ihr eigenes Wissen möglichst intelligent zu nutzen.

Ihre Vorteile

  • Die Produktion erhält korrekte Aufträge: Alle Produkte/Dienstleistungen wurden vorab kontrolliert. Die Aufträge sind realisierbar, zulässig und lieferbar und können den Produktionsprozess nicht stören.
  • Das bringt Ruhe in die Produktion. Und es ermöglicht die automatische Steuerung der Produktion, einen ungestörten Produktionsfluss und die Standardisierung.
  • Die Wahrscheinlichkeit von Reparaturen, Lieferverzögerungen, Rücksendungen, Schadensersatzforderungen, Auftragsstornierungen, verärgerten Kunden und Imageschäden für Ihr Unternehmen wird stark verringert. Das spart enorme Kosten und gewährleistet, dass Ihnen nicht unnötigerweise Erträge entgehen.
  • Sie sind in der Lage, mit einem standardisierten Produktionsprozess dennoch kundenspezifische Produkte und Dienstleistungen zu liefern.
  • Mit einer kontrollierten, kundenauftragsgesteuerten Produktion erhöhen Sie die Flexibilität Ihres Unternehmens.

Ebenfalls interessant für Sie:

Ergänzend zum intelligenten Konfigurationsmanagement können Sie auch Ihr Variantenmanagement intelligent gestalten. Das spart eine Menge Zeit und erhöht Ihren Marktwert, da Sie alle kundenspezifischen Wünsche erfüllen können.