<
Connect with us   icon linkedin top   icon xing top
background image 0
background image 1
background image 2

Angebotsmanagement

Ihre Situation

Sie haben ein sehr umfangreiches Portfolio aus ausstehenden Angeboten: Hunderte oder gar Tausende, und das kontinuierlich. Manche sind länger offen, manche haben viele unterschiedliche Fassungen.

Bei genauerer Betrachtung ist Ihr Angebotsverfahren nicht gerade transparent. Sie sehen zwar, wie lange Angebote schon offen sind, aber sehen Sie auch, was überhaupt angeboten wird? Einen vollständigen Überblick darüber zu haben, ist nahezu unmöglich. Die Verkaufsabteilung führt zwar regelmäßig Teilanalysen durch, mehr aber auch nicht. Das Durchlesen von Angeboten und Zusammentragen von Daten ist nämlich mit sehr viel Arbeit verbunden. Es handelt sich um isolierte, wenig aussagekräftige Momentaufnahmen. Einen dauerhaften Echtzeit-Überblick haben Sie nicht. Schade, denn dann könnten Sie besser steuern und weiter im Voraus planen. Eigentlich beginnen Steuerung und Planung der Bereiche Einkauf und Produktion in Ihrem Unternehmen erst, wenn aus Angeboten Aufträge werden. Erst dann wird alles in Gang gesetzt. Die Folge: Hektik mit Zeiten, die von riesigem Druck und Rückschlägen geprägt sind.

Die Lösung

Sofon versteht es, auf Basis jedes beliebigen Auswahlkriteriums Informationen aus allen offenen Angeboten zu generieren. Auf diese Weise können Sie Ihr Angebotsportfolio verwalten und überwachen, Analysen erstellen und schon in einer frühen Phase auf die Steuerung und Vorbereitung Ihrer Bereiche Einkauf und Produktion hinarbeiten. In Sofon wird das Durchsuchen von Dokumenten dank ihrer Transparenz zum Kinderspiel. Sie haben einen Überblick über das, was Sie alles anbieten, aufgegliedert nach Kunden, Ländern, Produkten, Wert, Produktkomponenten – und das aus jedem beliebigen Blickwinkel.

Durch die Transparenz von Sofon sehen Ihre Sales Manager sofort, welche Angebote aussichtsreich sind und welche ins Leere laufen und sich erledigt haben. Das ermöglicht eine regelmäßige Bereinigung, um zu verhindern, dass Ihr Sales Funnel verstopft und Ihre Verkäufer sich zu intensiv mit aussichtslosen Angeboten beschäftigen.  

Sie können auch proaktiv tätig werden, wenn Sie beispielsweise eine Produktkomponente austauschen wollen, die noch Bestandteil ausstehender Angebote ist, oder wenn Sie Schwierigkeiten mit der Lieferung einer bestimmten Komponente haben. Die Verkaufsabteilung kann dann ganz einfach die Interessenten und Kunden der Angebote, in denen diese Komponente vorkommt, ermitteln und ihnen einen Alternativvorschlag unterbreiten.

Auf Management-Ebene können Sie Angebote auch im weiteren Sinne steuern. Stellen Sie sich vor, Sie hätten noch viel Spielraum in der Produktion. Dann könnten Sie versuchen, die Angebotserstellung zu beschleunigen, um auf diese Weise Ihre Produktionskapazität maximal auszuschöpfen. Ihre Verkäufer können die betreffenden Kunden dann kontaktieren und ihnen beispielsweise über Rabatte einen Anreiz für schnelle Entscheidungen bieten.

Ihre Vorteile

  • Dank detaillierter Einblicke in Ihre Angebote können Sie schon in einer früheren Phase global antizipieren, was in Bezug auf Einkauf und Produktion demnächst auf Sie zukommt.
  • Sie sind in der Lage, frühzeitig gegenüber Ihren Zulieferern tätig zu werden.
  • Ein permanenter Echtzeit-Einblick in die Angebote hilft Ihnen dabei, Produktionsprozesse zu optimieren und Ihr Unternehmen wohlüberlegt zu leiten.

Ebenfalls interessant für Sie

Ergänzend zu Ihrem Angebotsmanagement können Sie auch alle anderen Aspekte rund um Angebote und Verträge intelligent gestalten: Angebotserstellung, Vertriebskosten, Verhandlungsmanagement, Rabattierungsmanagement, Vertragserstellung, Vertragsmanagement, Genehmigungsworkflow, Vertragerstellung, Revision- und Versionsverwaltung, Bonus- und Vergütungsmanagement.